Leichtathletik – Archiv 2010

Start Aktuell Training Förderverein Service Tauschbörse Archiv

14.12.10

Erfolgreiches Jahr 2010 für SVF-Leichtathleten

Die Auswertung der Ergebnisse aus dem vergangenen Wettkampfjahr hat ergeben, dass die SVF-Leichtathleten im gemeinsamen NLV Kreis Ammerland und Friesland wiederum an der Spitze stehen. In dieser Statistik des Kreises werden alle Ergebnisse der Leichtathleten zugrunde gelegt und bepunktet. In der Vereinswertung liegt der SVF mit 1020 Punkten deutlich vor dem friesischen Heidmühler FC (973) und dem TuS Ofen (852). Besonders gepunktet haben die Erwachsenen des SVF mit ihren sehr guten Ergebnissen. Auch im Altersbereich der Schüler und Schülerinnen konnten die SVF-Leichtathleten viele Punkte holen. In den Altersgruppen der Jugendlichen ist die Ausbeute dagegen sehr gering. Die guten Ergebnisse der SVF-Männer in den Mehrkämpfen haben ebenfalls sehr gute Platzierungen in der Deutschen Bestenliste des DLV ergeben. Die Fünfkampf-Mannschaft mit Tim Heemsoth, Jens Beintken und Jann-Eric Jürjens, die u.a. die niedersächsische Vizemeisterschaft holte, belegt in der DLV-Liste den 6. Platz (!). Auch in der Einzelwertung des Fünfkampfes erscheinen hier mit Tim Heemsoth (20. Platz) und Jens Beintken (36. Platz) zwei SVF-Mehrkämpfer in der Liste. Die SVF-Zehnkampfmannschaft befindet sich ebenfalls unter den TOP-TEN der DLV-Liste. In der Besetzung mit Tim Heemsoth, Manuel Tönjes und Jens Beintken wird die Mannschaft auf dem 10. Platz notiert.
In der vergleichbaren Liste des Niedersächsischen Leichtathletikverbandes rangieren die Zehnkämpfer auf Rang 1 (!) und die Fünfkampfmannschaft liegt auf Rang 2 (!). In den Einzelwertungen dieser Bestenliste finden sich ebenfalls SVF-Leichtathleten ganz weit vorn. So liegt Tim Heemsoth im Zehhnkampf auf Rang 2 und im Fünfkampf auf Rang 4. Hinzu kommen weitere gute Platzierungen im Stabhochsprung und im 110m Hürdenlauf. Jens Beintken erscheint im Zehn- und im Fünfkampf jeweils auf Rang 7 und im Weitsprung auf Rang 18. Ebenfalls vordere Platzierungen erreichte Manuel Tönjes (5. im Zehnkampf und 9. im 110m Hürden-Lauf). Weitere Nennungen inder Männerliste konnten Christian Fuchs und Jann-Eric Jürjens verbuchen.
Auch die SVF-Leichtathletinnen waren im letzten Jahr erfolgreich, allen voran Angelina Meyer, die sich vierfach in der Frauenliste des NLV platzierte. Die beste Notierung war der 8. Platz im Siebenkampf. Als Einzelstarterin erscheint  Janneke Eilers im Diskuswurf auf dem 10. Platz.

2010_fkm2010

 

 

24.10.10

Drei SVF-Leichtathleten beim Kids Run auf Mallorca aktiv

Im Rahmen des Mallorca Marathons nahmen vom SV Friedrichsfehn Berit, Linus und Tilman Decker am Kids Run teil. Berit (Jahrgang 2006) hatte 600 m die Brüder jeweils 1.200 m zu absolvieren. Nach dem Peter Maffay den Start freigab, ging es für 2.000 Kinder in fünf verschiedenen Altersklassen ein bzw. zwei Runden durch Teile der Altstadt Palmas am Rande der bekannten Kathedrale. Die drei Geschwister haben den Lauf  mit viel Spaß absolviert und landeten in ihren Altersklassen auf guten Plätzen, Berit lief in Sandalen sogar als 10. in der Altersklasse 2006-2008 ein.

2010_mal

 

 

28.09.10

SVF Leichtathleten mit gutem Saisonabschluss

Zum Abschluss der Sommersaison zeigten sich die Nachwuchsathleten des SV Friedrichsfehn sehr erfolgreich. Bei den Meisterschaften für den Kreis Ammerland/Friesland im Mehrkampf und auf den Mittelstrecken im friesländischen Schortens waren die Schülerinnen und Schüler des SV Friedrichsfehn mehrfach auf dem Podium vertreten. Kreismeistertitel holten sich über 800m Julia Freund (W11)  in 2:59,1 Min. und Tilman Decker (M11) über 1000m in 4:45,2 Min. Die Vizemeisterschaften im Dreikampf der 11-jährigen gingen bei den Mädchen und Jungen nach Friedrichsfehn. Julia Freund (1.056 Pkt) und Tilman Decker (915 Pkt.) waren hier erfolgreich. Jeweils Platz 3 im Vierkampf erreichten Jonte Schröder (M15) mit 1.566 Pkt., Simon Drab (M13) mit 1.475 Pkt. und über 800m Laura Freund (W9). Im Vierkampf der Klasse M13 lag Linus Decker mit 1.407 Pkt. und Platz 4 am Ende dicht hinter seinem Vereinskameraden Simon Drab.

Ebenfalls am Start war der SVF-Leichtathletiknachwuchs bei einem Sportfest beim DSC Oldenburg. Hier ragte in der Klasse W13 Lea Wichmann mit vier Siegen besonders heraus (75m 11,2 Sek.; Hochsprung 1,36m; Weitsprung 4,01m; Kugelstoßen 7,71m). Ihre Vereinskameradin Louisa Genz vervollständigte den SVF Erfolg in dieser Altersgruppe mit jeweils Platz 2 im Hochsprung (1,26m), im Weitsprung (3,95m) und im Kugelstoßen (6,92m). Im 75 m-Lauf wurde sie Dritte in 11,6 Sek. Bei den C-Schülerinnen ging eine 4x50m Staffel mit Lina Genz, Julia Freund, Laura Freund und Lena Ramke an den Start und holte in 34,6 Sek. den 4. Platz.  Die 11-jährige Lina Genz warf zudem den Schlagball 33,5 m weit und belegte damit den 1. Platz. Über 800m wurde sie in 3:35,9 Min Dritte. Platz 4 im Ballwurf erreichte Julia Freund mit 29m. Johanna Drab (W10) konnte mit guten Leistungen im Hochsprung (1,19m) und im Weitsprung (3,46m) jeweils den 2. Platz belegen. Im Endlauf über 100m kam sie mit 8,5 Sek. als Sechste ins Ziel. Leonie Reich konnte sich in der Klasse W8 ebenfalls für den Endlauf über 50m qualifizieren und wurde in 9,9 Sek. Sechste. Im Weitsprung erzielte sie 2,60m und belegte damit den 3. Platz.

 

14.09.10

Leichtathletiknachwuchs aus Friedrichsfehn sehr erfolgreich – Simon Drab Regions-Vizemeister im Vierkampf

Am Wochenende waren die Nachwuchsathleten der Leichtathletikabteilung des SV Friedrichsfehn in Ofen und Löningen im Einsatz. Sie kehrten mit schönen Erfolgen von den Wettkämpfen zurück.
Bei den Regionsmeisterschaften im Mehrkampf starteten Simon und Johanna Drab in Löningen. Mit guten Einzelergebnissen und 1.547 Pkt. holte sich Simon die Vizemeisterschaft im Vierkampf der Schülerklasse M 13.

Schüler B  4-Kampf    M13                         12.09.2010 in Löningen
        75m – Weit – Hoch – Ball

    2. Drab, Simon             1997 SV Friedrichsfehn              1.547 Pkt.
       11,60  –    4,29  –    1,40  –   38,50
         356  –     420  –     427  –     344

Seine jüngere Schwester Johanna ging in der Altergruppe W 10 im Dreikampf an den Start und wurde hier Achte.

Schülerinnen C  3-Kampf    W10                    12.09.2010 in Löningen
        50m – Weit – S.-Ball

   8. Drab, Johanna           2000 SV Friedrichsfehn              1.043 Pkt.
        8,53  –    3,59  –   23,50
         335  –     385  –     323

Beim Mehrkampfsportfest des TuS Ofen traten ebenfalls einige SVF-Leichtathleten an. Auch hier wurden im Dreikampf einige sehr gute Ergebnisse und Platzierungen erzielt. In der jüngsten Schülerinnenklasse D holte sich die SVF Mannschaft (Karoline Springer, Laura Freund, Lotta Genz, Lilly Steinle und Leonie Reich) mit 3.308 Punkten den zweiten Platz knapp hinter dem TuS Ofen. In der Einzelwertung der Klasse W 9 sammelte Karoline Springer 937 Punkte und belegte den 1. Platz. Ebenfalls siegreich war Julia Freund (W11), die am Ende des Dreikampfes 1.086 Punkte verbuchen konnte. Hier wurde Lina Genz Dritte mit 980 Punkten. Einen Doppelsieg erreichten die Friedrichsfehner Mädchen der Altersgruppe W 13. Lea Wichman (1.358 Pkt.) und Louisa Genz (1.298 Pkt.) sorgten für dieses tolle Ergebnis. Bei den Jungen waren lediglich in der Altersklasse M 8 Athleten aus Friedrichsfehn am Start. Das beste Ergbnis erzielte hier Levin Weinert mit 598 Punkten und Platz 7.

 

08.09.10

Friedrichsfehner Mehrkämpfer NLV-Vizemeister; Tim Heemsoth wird Dritter

Sehr erfolgreich kehrten die Leichtathleten des SV Friedrichsfehn von den Niedersachsenmeisterschaften im Fünfkampf aus Delmenhorst zurück. Mit einer sehr guten Gesamtpunktzahl von 8.346 Punkten holten sich die SVF-Mehrkämpfer Tim Heemsoth (2.913 Pkt), Jens Beintken (2.771 Pkt.) und Jann-Eric Jürjens (2.662 Pkt.) die niedersächsische Vizemeisterschaft hinter der siegreichen Mannschaft des OTB Osnabrück. Um diese Platzierung musste bis zum Schluss hart gerungen werden, denn die Drittplatzierten von der LG Weserbergland lagen mit 8.331 Pkt. ganz knapp hinter den Friedrichsfehnern. Das Mannschaftsergebnis bedeutet ebenfalls die deutliche Verbesserung des eigenen Kreisrekordes für Ammerland-Friesland aus dem Jahre 2008 um 193 Pkunkte. Mit Platz 3 in der Einzelwertung erreichte Tim Heemsoth ein sehr gutes Ergebnis. Vor dem abschließenden 1.500m-Lauf lag er noch auf Platz 7. Mit der sehr guten Zeit von 4:26,20 Min. war er der schnellste Läufer unter den Mehrkämpfern und schob sich noch auf Platz 3 vor. Auch Jens Beintken konnte sich am Ende des Wettkampfes über einen guten 6. Platz freuen. Besonders erfreulich war dier die sehr gute Weite von 6,38 m im Weitsprung. Jann-Eric Jürjens übertraf mit 6,03 m ebenfalls die 6m-Marke im Weitsprung und belegte am Ende in der Gesamtwertung Platz 11. Nach Rückkehr von einem einjährigen Auslandsaufenthalt in China ging der SVF-Leichtathlet Ihno Fehrendt mit Trainingsrückstand an den Start, holte 2.212 Pkt. und belegte Platz 21.
In der Frauenklasse konnte der SV Friedrichsfehn ebenfalls eine Mehrkämpferin an den Start schicken. Angelina Meyer erzielte hier gute 2.717 Pkt. und belegte den 10. Platz.

2010_nlv1
Tim Heemsoth (links) belegt Platz 3 in der Einzelwertung

2010_nlv2
SVF-Mehrkämpfer holen NLV-Vizemeisterschaft; von vorn: Tim Heemsoth,
Jann-Eric Jürjens, Jens Beintken

2010_nlv3
Erfolgreiche SVF-Mehrkämpfer: v.l. Ihno Fehrendt, Tim Heemsoth, Jens
Beintken, Jann-Eric Jürjens, vorne: Angelina Meyer

 

 

20.06.10

Sportfest der Leichtathleten in Friedrichsfehn

Am Sonntag hat das Leichtathletiksportfest des SV Friedrichsfehn bei guten äußeren Bedingungen stattgefunden. Insgesamt haben 61 Mädchen und Jungen die Mehrkämpfe um die beliebten Mehrkampfabzeichen bestritten. Am Ende konnte der Cheforganisator Christian Fuchs, SVF, 34 goldene, 18 silberne und 3 bronzene Abzeichen sowie die Urkunden an die Aktiven ausgeben. Außer dem Ausrichter waren weitere Vereine aus dem Ammerland, Friesland und Oldenburg vertreten.

2010_sportfest2

100m Lauf der Schüler A ( v.l. Jakob Flieger, Jonte Schröder und
Eike Deeken).